Standort
Düsseldorf 0211-9367109-0  
 
Ihr Standort
Düsseldorf

KÖ-MENS GmbH
Fachpraxis für Plastische Chirurgie

Königsallee 60E
40212 Düsseldorf

0211-9367109-0 info@koe-mens.de
  • Düsseldorf
Kostenlose Online Beratung

Interesse an einer Behandlung bei Lö Mens? Lassen Sie sich im Vorfeld von unseren Haarexperten online beraten!

Online Beratung starten

Lachfalten von Männern behandeln

Lachfalten sind sogenannte Mimikfalten und befinden sich seitlich um den Augenbereich. Mit den Jahren vertiefen sich diese Fältchen – etwa beim Lachen oder wenn bei starker Sonne die Augen zugekniffen werden. Kleinere Lachfalten können charmant wirken. Handelt es sich hingegen um tiefere Falten („Krähenfüße“), wirken Betroffene oft müde und teilnahmslos. Und gerade die Krähenfüße bleiben ständig sichtbar, in besonderem Maße ab einem Alter von etwa 40 bis 45 Jahren, wenn der Alterungsprozess auch bei männlicher Haut nicht mehr zu übersehen ist.

Ziel: Eine jugendlich-frische Ausstrahlung

Wer sich für eine schonende Botox®-Therapie entscheidet, verlangsamt den Prozess der Hautalterung. Die Faltenbehandlung bei KÖ-MENS ist spezialisiert auf die Bedürfnisse von Männerhaut und beachtet die Unterschiede etwa in der Dosierung des Wirkstoffs Botulinumtoxin. Auch positiv: Die Behandlung ist sehr schonend und in gerade einmal 15 bis 30 Minuten erledigt. Lachfalten oder Krähenfüße, die mit Botox® behandelt wurden, verblassen sichtbar und die gesamte Hautpartie sieht verjüngt aus. Wichtige Ursache: Muskeln im Gesicht entspannen sich durch Botulinumtoxin und Anspannungen durch Stress verschwinden.

Natürlichkeit ohne „eingefrorenes Gesicht“

Für eine dauerhafte Wirkung können diese Therapien in einem halbjährlichen Rhythmus wiederholt werden. Und auch als Vorsorge kann eine Botox®-Behandlung gegen tiefe Lachfalten und Krähenfüße sinnvoll sein. Die ästhetischen Fachmediziner von KÖ-MENS raten allerdings von einer zu starken Dosierung ab. Ziel ist vielmehr eine hohe Natürlichkeit und kein eingefrorenes Gesicht („frozen face“), wie es bei zu starker Verwendung von Botox® auftreten kann. Viele Männer haben zudem kein Problem mit einigen Fältchen, sondern möchten stattdessen der Öffentlichkeit ein waches, frisches Gesicht präsentieren.

Tiefe Lachfalten mit Hyaluronsäure behandeln

Neben Botulinumtoxin ist auch Hyaluronsäure für eine Therapie gegen Lachfalten geeignet. Insbesondere bei Krähenfüßen füllt Hyaluronsäure Feuchtigkeitsdepots der Haut auf und strafft diese. Die Schönheitsexperten von KÖ-MENS entwickelten außerdem mit „Smart Lift“ eine Unterspritzungstechnik, welche Botox® und Hyaluronsäure als Therapie unter Verwendung modernster Lasertechnik kombiniert. Dank dieser innovativen Technik ist eine Behandlung präzise an der gewünschten Stelle möglich.

KÖ-MENS-KLINIK: Neuartige Behandlungsmethoden mit präziser Lasertechnik

Männer, die ihre Lachfalten oder andere Mimikfalten wie Nasolabialfalten oder Marionettenfalten wirksam therapieren möchten, sollten sich am besten gleich bei den Fachmedizinern von KÖ-MENS melden. Die Spezialisten für ästhetische Männerschönheit beraten Sie in jedem Fall kompetent und ausführlich. Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder über das Kontaktformular.

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontaktformular

Schreiben Sie uns eine Nachricht und ein Mitarbeiter setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Kontakt aufnehmen

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

KÖ-MENS Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt.

Mehr erfahren