Standort
Düsseldorf 0211-9367109-0  
 
Ihr Standort
Düsseldorf

KÖ-MENS GmbH
Fachpraxis für Plastische Chirurgie

Königsallee 60E
40212 Düsseldorf

0211-9367109-0 info@koe-mens.de
  • Düsseldorf
Kostenlose Online Beratung

Interesse an einer Behandlung bei Lö Mens? Lassen Sie sich im Vorfeld von unseren Haarexperten online beraten!

Online Beratung starten

Bauchdeckenstraffung regelmäßig unter Top 10 aller männlichen Schönheits-OPs

Ein flacher Männerbauch ist ein Symbol von Jugendlichkeit und Fitness, er kann Ihnen jede Menge Vorteile verschaffen. Privat, weil Sie dadurch attraktiver wirken und beruflich, weil Sie eine dynamischere Ausstrahlung erzielen, die im günstigen Fall sogar Ihre Karriere pushen kann. Kein Wunder also, dass eine Bauchdeckenstraffung zu den häufigsten ästhetischen Eingriffen bei Männern gehört. Laut einer Befragung von „Statista“ unter männlichen Patienten lag dieser Eingriff in den Jahren 2011 bis 2015 durchschnittlich auf Rang 5 bis 7 und damit konstant unter den populärsten Schönheitsoperationen.

Wann und wie erfolgt eine Bauchdeckenstraffung?

Warum ist dieser Eingriff so beliebt? Oft ist starker Gewichtsverlust der Grund für erschlaffte Hautpartien am Bauch, die als Folge eine ästhetische Behandlung notwendig machen. Die KÖ-MENS-Spezialisten entfernen bei diesem Eingriff überschüssige Haut und straffen insgesamt die Bauchpartie. Augenmerk liegt unter anderem auf dem Bauchnabel, welcher bei einer größeren Bauchdeckenstraffung neu angelegt werden muss. Es dürfen beim Eingriff außerdem keine hervorstehenden Hüftlappen hervortreten. Hierfür ist es notwendig, die komplette Haut am Bauch inklusive Hüfte zu raffen. Zusätzlich zur Bauchdeckenstraffung kann im Übrigen auch eine Fettabsaugung vorgenommen werden. Kleine Narben als Folge der Straffung sind später kaum zu sehen, ein dauerhafter positiver Effekt ist hingegen die schlanke, vorzeigbare Ausstrahlung.

KÖ-MENS empfiehlt gründliche Nachsorge

In seltenen Fällen kann es zu Nachblutungen am operierten Bereich kommen, die behandelt werden müssen. Notwendig für eine professionelle Nachsorge ist außerdem das Tragen eines Mieders für sechs Wochen. Eine ambulante Begutachtung ist nach diesem Zeitraum sehr empfehlenswert, um die Wundheilung zu dokumentieren. Für einen dauerhaften Erfolg der Therapie sollten Betroffene auf regelmäßige Bewegung und ausgewogene Ernährung achten.

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch!

Bei allen Fragen zum Thema Bauchdeckenstraffung kontaktieren Sie bitte das Team der KÖ-MENS und vereinbaren Sie mit einem Fachmediziner eine persönliche Beratung. Rufen Sie uns an unter: 0211-9367109-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontaktformular

Schreiben Sie uns eine Nachricht und ein Mitarbeiter setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Kontakt aufnehmen

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

KÖ-MENS Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt.

Mehr erfahren