Standort
Düsseldorf 0211-9367109-0  
 
Ihr Standort
Düsseldorf

KÖ-MENS GmbH
Fachpraxis für Plastische Chirurgie

Königsallee 60E
40212 Düsseldorf

0211-9367109-0 info@koe-mens.de
  • Düsseldorf
Kostenlose Online Beratung

Interesse an einer Behandlung bei Lö Mens? Lassen Sie sich im Vorfeld von unseren Haarexperten online beraten!

Online Beratung starten

Männer und ästhetische Chirurgie

Mit KÖ-MENS hat ein Beautyzentrum eröffnet, das exklusiv männliche Patienten behandelt. Damit reagiert die Muttergesellschaft KÖ-KLINIK auf einen sich in den letzten Jahren verstärkenden Trend. Denn längst nicht mehr nur Frauen interessieren sich für ästhetische Korrekturen in Form operativer Behandlungen oder minimalinvasiver Anti-Aging-Therapien. Auch das männliche Geschlecht möchte immer häufiger unschöne Körperpartien wie eine zu ausgeprägte Brust oder Fettbereiche um den Bauch reduzieren und entfernen lassen.

Augenlidkorrekturen populärster Schönheitseingriff 2016

Äußerst beliebt bei Herren ist seit langem die Augenlidkorrektur. Sie gehörte 2016 zur beliebtesten Beauty-OP, wie eine Befragung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie unter Patienten ergab. Etwa jeder fünfte Mann, der sich einer Schönheitsoperation unterzog, entschied sich für die Entfernung von Tränensäcken oder Schlupflidern. Es handelt sich hierbei um einen kleinen Eingriff mit großer Wirkung, der meist ambulant durchgeführt wird. So wirkt die Entfernung von schlaffen, müde aussehenden Lidern für Patienten oft wie ein Jungbrunnen. Kein Wunder, dass viele Männer nach einer Augenlid-OP frisch und erholt aussehen.

Fettabsaugungen ein Klassiker männlicher Beautybehandlungen

Es gibt aber nicht nur den Wunsch nach einem jugendlich-frischen Aussehen. Auch die Reduzierung von Fettpölsterchen ist Ziel vieler Behandlungen. Deshalb sind Fettabsaugungen an männlichen Problemzonen wie dem Unterbauch weit verbreitet, auch 2016 befinden sich diese in der oberen Statistik ästhetischer Männerbehandlungen. Im Trend liegen dabei nach Beobachtungen der KÖ-MENS immer häufiger minimalinvasive Eingriffe, zum Beispiel das CoolSculpting®-Verfahren („Fett weg durch Kälte“), bei der Fettzellen mittels Kühlaggregaten aufgelöst und in einem mehrwöchigen Prozess ganz auf natürliche Weise ausgeschieden werden. Darüber hinaus zählen Gynäkomastie-Therapien zu den weitverbreiteten Behandlungen. Aus nachvollziehbaren Gründen, denn die sogenannte „Männerbrust“ ist ein sensibler Bereich, der bei Betroffenen oft Scham erzeugt und das Selbstwertgefühl beschädigen kann.

Karriere und private Zufriedenheit wichtige Gründe

In diesem Zusammenhang relevant sind Motive für Schönheits-OPs bei Männern. Häufig versprechen sich Männer aus privaten Gründen ein höheres Selbstbewusstsein durch einen attraktiveren Körper. Gleichzeitig hoffen viele männliche Schönheitspatienten auf mehr Erfolg im Beruf. Denn schon seit langem ist bekannt, dass gut aussehende Menschen die Karriereleiter höher klettern als Leute mit einem durchschnittlichen Gesicht und Körper. Insbesondere Männer mit ehrgeizigen Zielen erwägen deshalb Beautyeingriffe, um sich bei potentiellen Kunden oder Arbeitgebern in bestem Licht zu präsentieren. Ein sportlich-schlanker Körper und ein faltenfreies Gesicht werden nun einmal mit Disziplin, Stärke und Jugend assoziiert. Und weil ein so perfekter Körper nur selten in natura vorkommt, helfen auch Männer immer zahlreicher mit dem Beauty-Arzt nach.

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontaktformular

Schreiben Sie uns eine Nachricht und ein Mitarbeiter setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Kontakt aufnehmen

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

KÖ-MENS Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt.

Mehr erfahren